Allgemeine Geschäftsbedingungen mit Kundeninformationen

1. Geltungsbereich

1.1. Für die Geschäftsbeziehung zwischen

MyBrain.Location GmbH
Lerchenstraße 9
71409 Schwaikheim

(nachfolgend Verkäufer) und dem Kunden (nachfolgend Kunde) gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.

Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für die Durchführungen von Aus- und Weiterbildungsmßnahmen durch MyBrain.Location GmbH, soweit zwingende gesetzliche Vorschriften nichts anderes bestimmen.

2. Vertragspartner:
Vertragspartner und Veranstalter für die Seminare und Fortbildungen ist MyBrain.Location GmbH, Lerchenstraße 9, 71409 Schwaikheim

3. Zahlungsvereinbarung:
Da die Teilnehmeranzahl für unsere Seminare begrenzt ist, werden Anmeldungen in der Reihenfolge ihres Einganges berücksichtigt. Ein genereller Anspruch zur Teilnahme besteht nicht, falls das Seminar ausgebucht ist. Der Veranstalter behält sich die Zulassung zur Teilnahme im Einzelfall vor. Mit der Zusendung der Anmeldebestätigung per E-Mail erfolgt auch die Zusendung der Zahlungsaufforderung, die bis 30 Tage vor Seminarbeginn zu begleichen ist. Bei kurzfristigen Anmeldungen innerhalb von 30 Tagen vor Seminarbeginn ist die Zahlung direkt nach Erhalt der Zahlungsaufforderung zu leisten. Bei Sonderveranstaltungen bzw. Seminaren mit einer Seminardauer über 5 Tagen kann es zu veränderten Zahlungsmodalitäten (z.B. Anzahlung zur Reservierung des Platzes) kommen. Diese teilen wir Ihnen gern auf Anfrage oder im Rahmen der Anmeldebestätigung mit. Nur vor Seminarbeginn eingegangene Zahlungen berechtigen zur Seminarteilnahme. Abweichende Zahlungsvereinbarungen sind auf Anfrage möglich, bedürfen aber in jedem Fall der Schriftform.

4. Kontoverbindung:
Die Kontoverbindung erhalten Sie mit der Anmeldebestätigung und der Zahlungsaufforderung. Bitte geben Sie im Verwendungszweck immer Ihren Namen, das Seminardatum und die Seminarnummer an.

5. Leistungen:
Im Seminarpreis sind, soweit nicht anders vereinbart, folgende Leistungen enthalten:
– Moderation der Seminar-Veranstaltung.
– Vermittlung der in der Ausschreibung angegebenen Seminarinhalte
– Zertifikat für die Seminarteilnahme
– Tagungs- und Seminartechnik
– Seminarbegleitende Unterlagen und Checklisten.
– Austausch der Arbeitsgruppen-Ergebnisse.
– Pausengetränke und Pausensnacks in den Kaffeepausen (Hauptmahlzeiten sind selbst zu organisieren)

Anreisen, Übernachtungen und Verpflegungen, die nicht explizit im Seminarangebot aufgeführt sind, sind selbst zu organisieren / zu buchen und zu bezahlen.

6. Teilnehmerzahl: 
Die Seminare werden in der Regel erst ab 6 Teilnehmern durchgeführt. Die maximale Teilnehmerzahl ist je nach Seminar unterschiedlich und ist in der jeweiligen Seminarbeschreibung angegeben. Ausnahmen sind nicht immer vermeidbar und berechtigen nicht zu Preisnachlass.

7. Kurszeiten:
Die Kurszeiten werden Ihnen jeweils mit der Anmeldebestätigung mitgeteilt. Die Pausenzeiten können je nach Seminarinhalt und praktischen Übungen variieren.

8. Bild – und Tonaufzeichnungen:
Bild- oder Tonaufzeichnungen im Rahmen der Veranstaltung bedürfen in jedem Fall der vorherigen schriftlichen Zustimmung des Veranstalters. Gleiches gilt für jede spätere Verwendung von Bild- oder Tonaufzeichnungen der Veranstaltung, die nicht ausschließlich privaten Zwecken dient. Zuwiderhandlungen führen zum sofortigen Ausschluss von der jeweiligen Veranstaltung und ggf. zu entsprechenden Schadensersatzforderungen.

9. Seminarort:
Die Seminare finden normalerweise in den Räumen der MyBrain.Location GmbH statt. Die genauen Adressen erhalten Sie mit der Anmeldebestätigung. Sollte eine Veranstaltung einmal auf andere Räumlichkeiten verlegt werden müssen, erhalten die Teilnehmer rechtzeitig Nachricht.

10. Kursunterlagen:
Als Kursunterlagen werden urheberrechtlich geschützte Texte und Daten, Checklisten, Ablaufpläne und Materialien ausgegeben. Die Kursunterlagen sind daher ausschließlich
zur persönlichen Verwendung bestimmt. Jegliche Vervielfältigung, Nachdruck oder Übersetzung und Weitergabe an Dritte ohne ausdrückliche Zustimmung durch uns, auch von Teilen der Unterlagen, sind nicht gestattet und bedeuten eine Urheberrechtsverletzung, die zivilrechtlich verfolgt wird.

11. Stornierung und Umbuchung: 

Sollte der Teilnehmer nicht am Seminar/Coaching teilnehmen können, so entstehen dem Kunden über die Anmeldegebühr in 10% der Seminargebühr Euro inkl. MwSt. hinaus keine weiteren Kosten, wenn die MyBrain.Location GmbH spätestens 8 Wochen vor Beginn des Seminars eine schriftliche Abmeldung auf dem Postweg erhalten hat. Geht die schriftliche Abmeldung bis zu vier Wochen vor Seminarbeginn bei der MyBrain.Location GmbH ein, sind 50 % des Seminarpreises zu entrichten, danach ist die volle Seminargebühr fällig. Es steht dem Kunden jedoch frei, einen Ersatzteilnehmer in das Seminar zu entsenden. Benennt der Teilnehmer einen Ersatzteilnehmer, so ist auch von diesem die Anmeldegebühr in Höhe von 10% der Seminargebühr zu entrichten. Die vom ursprünglich angemeldeten Teilnehmer zu bezahlende Anmeldegebühr wird in diesem Fall nicht erstattet. Dies ist unabhängig von dem Zeitpunkt der Umbuchung. Findet die MyBrain.Location GmbH einen Ersatzteilnehmer, wird die vom ursprünglichen Seminarteilnehmer entrichtete Anmeldegebühr ebenfalls nicht erstattet.

Für alle Seminare, die sich über mehr als zwei Tage erstrecken, fällt eine Anmeldegebühr in Höhe von 10% der Seminargebühr inkl. MwSt. an. Die entsprechende Rechnung erhält der Kunde innerhalb von zwei bis vier Wochen nach seiner Anmeldung. Diese Anmeldegebühr wird nicht erstattet, selbst dann nicht, wenn der Kunde seine Anmeldung früher als 8 Wochen vor Seminarbeginn zurückzieht. Die Anmeldegebühr ist im endgültigen Seminarpreis, so wie er in den entsprechenden Materialien der MyBrain.Location GmbH genannt wird, enthalten. Insofern wird circa vier Wochen vor Seminarbeginn in aller Regel die Seminargebühr abzüglich der 10% Anmeldegebühr in Rechnung gestellt. Kunden, die sich später zum Seminar anmelden, erhalten in aller Regel nur eine Rechnung.

Im Falle einer Umbuchung auf ein anderes Seminar oder einen anderen Seminartermin ist eine Umbuchungsgebühr in Höhe von 150,- Euro inkl. MwSt. zu bezahlen. Eine Umbuchung ist nur bis zu 8 Wochen vor Seminarbeginn möglich, danach werden die oben genannten Seminargebühren in Rechnung gestellt.

Die MyBrain.Location GmbH behält sich vor, ein Seminar aus wichtigem Grund zu stornieren. In diesem Fall erstatten wir alle gezahlten Seminargebühren. Durch höhere Gewalt oder Ausfall eines Trainers kann ein Seminar auch unmittelbar vor und während des Seminars storniert werden. In diesen Fällen sind wir nur zur anteiligen Erstattung bereits gezahlter Seminargebühren verpflichtet.

Ebenfalls behält sich die MyBrain.Location GmbH vor, einzelne Teilnehmer aus wichtigen Gründen, zum Beispiel wegen Störung der Veranstaltung oder Nichtbeachtung von Aufforderungen des Seminarleiters nicht zu einem Seminar zuzulassen bzw. von der (weiteren) Teilnahme auszuschließen. Die Seminargebühren werden nicht erstattet.

Weitere Ansprüche an die MyBrain.Location GmbH können nicht geltend gemacht werden. Insbesondere ist ein Anspruch auf Ersatz von Reise- und Übernachtungskosten sowie Arbeitsausfall ausgeschlossen, es sei denn, solche Kosten entstehen aufgrund grob fahrlässigen oder vorsätzlichen Verhaltens seitens der MyBrain.Location GmbH. MyBrain.Location GmbH verpflichtet sich, bei eventuell auftretenden Leistungsstörungen alles Zumutbare zu unternehmen, um zu einer Behebung oder Begrenzung der Störung beizutragen.

12. Ausfall der Veranstaltung:
Sollten wir die Veranstaltung aus wichtigen Gründen absagen müssen, so besteht Anspruch auf volle Rückerstattung der Teilnahmegebühr oder wahlweise eine Gutschrift. Ansprüche darüber hinaus bestehen nicht. Bei Ausfall eines Seminars durch Krankheit des Dozenten, bei zu geringer Teilnehmerzahl sowie von uns nicht zu vertretenden Ausfällen oder höherer Gewalt besteht kein Anspruch auf die Durchführung des Seminars. Für Gegenstände die in die Workshops/Seminaren und Schulungsveranstaltungen mitgenommen werden oder für sonstige unmittelbare Schäden und Kosten inklusive Verdienstausfall, entgangenen Gewinn oder Ansprüche Dritter, Datenverlust, Reisekosten, Folge- und Vermögensschäden jeder Art übernehmen wir keinerlei Haftung. Der Veranstalter behält sich das Recht vor, die gesamte Veranstaltung oder einzelne Teile räumlich und / oder zeitlich zu verlegen, zu ändern oder auch kurzfristig abzusagen.

13. Haftung:
Der Veranstalter haftet im Rahmen der Erfüllung seiner vertraglichen Pflichten nur für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, die auf einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung des Veranstalters oder einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen des Veranstalters beruhen. Für sonstige Schäden haftet er nur insoweit, als diese auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Veranstalters oder auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen des Veranstalters beruhen. Für Gegenstände die in die Workshops/Seminaren und Schulungsveranstaltungen mitgenommen werden oder für sonstige unmittelbare Schäden und Kosten inklusive Verdienstausfall, entgangenen Gewinn oder Ansprüche Dritter, Datenverlust, Reisekosten, Folge- und Vermögensschäden jeder Art übernehmen wir keinerlei Haftung.

14. Datenschutz:
Der Veranstalter verpflichtet sich, alle im Zusammenhang mit der Teilnahme an einem Seminar erhaltenen Informationen und Daten vertraulich zu behandeln und Dritten nicht zugänglich zu machen. Diese Verpflichtung erstreckt sich auch über die Beendigung der Teilnahme an einem Seminar hinaus.

15. Schlussbestimmungen:
Für diesen Vertrag und dessen Durchführung gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Die Teilnahmebedingungen bleiben auch bei rechtlicher Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen in ihren übrigen Teilen verbindlich. Unwirksame Bedingungen werden durch solche ersetzt, die dem wirtschaftlichen Zweck der unwirksamen am Nächsten kommen. Von diesem Vertrag abweichende Vereinbarung sind nur wirksam, wenn sie schriftlich vereinbart werden.

16. Gerichtsstand, Anwendbares Recht, Vertragssprache

16.1.Gerichtstand und Erfüllungsort ist der Sitz des Verkäufers, wenn der Kunde Kaufmann, juristische Person des Öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist.

16.2. Vertragssprache ist deutsch.

VERBRAUCHERINFORMATION GEMÄSS VERORDNUNG (EU) NR. 524/2013

Im Rahmen der Verordnung über Online-Streitbeilegung in Verbraucherangelegenheiten steht unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ eine Online-Streitbeilegungsplattform der EU-Kommission zur Verfügung.
Unsere E-Mailadresse lautet: dein.team@MyBrain-Location.de